KulturfoerderungDer Kurzfilm DIE TIEFE DES MEERES hat von der Hamburger Kulturbehörde eine Konzept- und Drehbuchförderung erhalten. Die Geschichte ist aus der deutsch-dänischen Märchentradition inspiriert und verknüpft die Hafenstädte Hamburg, Kiel und Kopenhagen miteinander.

Erzählt wird die Geschichte von Tonda, der den Lockungen des Meeres nicht wiederstehen kann. Er verlässt seine Hamburger Hafenkneipe und Freundin Anna um nach Kopenhagen zu segeln. Auf dem Meeresgrund erspäht er die Konturen einer Frau, deren Sog er verfällt. Um seinen Weg nach Hause zu finden, muss er zunächst einem dunklen Geheimnis aus seiner Vergangenheit ins Auge sehen.

Regie führt Manusarts, Team und Darsteller kommen aus Deutschland und Dänemark. Der Film soll unter anderem bei dem renommierten Kulturhafen Festival KULTURHAVN in Kopenhagen präsentiert werden. Wir bedanken uns herzlich und freuen uns auf die Dreharbeiten in Hamburg, Kiel und Kopenhagen im Sommer 2014!